Das Material

Schläger

Der Schläger

Mittlerweile gibt es unzählige Schläger in den unterschiedlichsten Variationen, unter denen jeder einen passenden findet. Floorballschläger gibt es ab ca. 20 Euro für Einstiegermodelle; Spitzenmodelle kosten etwa 150 Euro (oder mehr). Die Stöcke sind sehr haltbar und können einige Jahre lang gespielt werden (Griffband und Kelle können bei Abnutzung ersetzt werden). Wichtig ist die richtige Stocklänge, wobei Spieler hier unterschiedliche Präferenzen haben.

Ein kurzer Schaft ermöglicht eine bessere Kontrolle, ein längerer Schaft erhöht die Reichweite. Gerade vor sich gehalten, die Kelle auf dem Boden, sollte der Stock in etwa bis zum Bauchnabel reichen. Das Schaufelblatt, auch Kelle genannt, kann bei den meisten Schlägern bei Bedarf ausgewechselt werden und wird üblicherweise leicht gebogen. Für Einsteiger eignet sich eine weiche Schaufel und ein elastischer Stock. Fortgeschrittene Spieler und vor allem Angriffsspieler verwenden meist härtere Stöcke und Schaufeln. Diese ermöglichen schärfere Pässe und Schüsse, erfordern aber auch eine bessere Technik.

Ball

Der Ball

Der schalenförmige Kunststoffball hat einen Durchmesser von 72 mm und besitzt 26 Löcher. Er wiegt nur 23 g, wodurch extrem hohe Fluggeschwindigkeiten (bis 180 km/h) erreicht werden. Die Bälle für den Spielbetrieb sind in der Regel einfarbig weiß oder hellgelb. Bei hellen Bodenbelägen können jedoch auch andersfarbige Bälle eingesetzt werden.

Zurück