Nachrichtenarchiv

April 2018

Judo: Lino Dello Russo gewinnt DJB Sichtungsturnier im Judo

Lino Dello Russo und Nouri Günther
Lino Dello Russo und Nouri Günther (v.l.n.r.) (FotoL Y. Bouchibane)

In einer Rekordgeschwindigkeit von nur 2,33 min Kampfzeit für insgesamt 5 Begegnungen gewinnt Lino Dello Russo - 43 kg - von den SSF-Bonn das DJB Sichtungsturnier in der Altersklasse U16, den 21. Thüringer Messe Pokal.
Der 13jährige startete seinen Auftaktkampf gegen Dadaev aus Brandenburg mit 12 sek. Gegen Hanzlik aus Sachsen brauchte er nur 9 sek. Im Poolfinale besiegte er Alexej Klein aus Berlin in 1,05 min. Das Halbfinale gegen Göbel aus Niedersachsen dauerte dann wieder gerade mal 12 sek. Im Finale stand er dann Halevi Ori Keshet aus Israel gegenüber. In welch grandioser Form Lino an diesem Tag war, zeigte er dann auch im Finale und besiegte den Israeli in 55 sek!

Weiterlesen

Schwimmen: Medaillenregen für die Masters der SSF Bonn

4 x 200 m Freistilstaffel der Herren AK 200, v.l. Georg Wambach, Sven Leopold, Javier Nogues, Jochen Kaminski (Foto: M. Schramm)

Mit 9 Gold-, 4 Silber- und 9 Bronzemedaillen in den Einzelwettkämpfen und 5 Goldmedaillen in den Staffelwettkämpfen kehrten die Mastersschwimmerinnen und –schwimmer der SSF Bonn von den 34. Internationalen Deutschen Meisterschaften der langen Strecken aus Wetzlar zurück. Damit waren sie eine der erfolgreichsten Mannschaften Deutschlands.

Weiterlesen

Sport im Park 2018

Sport im Park 2018
Flyer Sport im Park 2018

Am 07.05.2018 startet "Sport im Park" 2018. Wie in den vergangenen Jahren betreuen wir den Standort Beuel und das Römerbad.

In Beuel bieten wir Yoga, Pilates, Zumba, Bodyworkout und Intervall Training an, jeweils um 18.30 Uhr auf der Wiese direkt vor unserem Fitnessstudio in Beuel.

Sobald die Freibadsaison startet und das Römerbad öffnet, bieten wir dort am Donnerstagvormittag Aquajogging und freitags Yoga an.

Das Angebot ist kostenlos (außer Eintritt Freibad) und jeder kann teilnehmen! Weitere Infos zu allen Standorten findet ihr auf der Seite des SSB e.V. - Sport im Park.

Rennrollstuhlfahren: Sieg für Annika Zeyen beim Bonn Marathon

Annika Zeyen wird Sportlerin des Jahres 2017 des Rhein-Sieg-Kreises (Foto: privat)

Die SSF-Rennrollstuhlfahrerin Annika Zeyen hat beim Bonn Marathon den Wettbewerb der Handbiker gewonnen.

Außerdem wurde sie im Rhein-Sieg Kreis zur Sportlerin des Jahres 2017 gewählt und dafür jetzt geehrt.
Schon mehrmals in der Geschichte dieser Sportlerwahl hatte die Fachjury die Henneferin Annika Zeyen zur Wahl vorgeschlagen, bisher immer als Rollstuhl-Basketballerin. Diesmal bei der Sportlerwahl 2017 war sie als Rennrollstuhlfahrerin nominiert. Auch hier können sich ihre Erfolge sehen lassen. Bei der Para-Weltmeisterschaft im vergangenen Jahr fuhr Annika Zeyen gleich in die Weltspitze. Sie wurde Achte über 200 Meter und Neunte über 800 sowie 5000 Meter. Zudem sicherte sich Zeyen die nationalen Rekorde über 800, 1500 und 500 Meter.

Herzlichen Glückwunsch zu den beiden Erfolgen.

Floorball: Bonner Herren werden NRW-Meister auf dem Kleinfeld

Am Sonntagmorgen (15.04.2018) machten sich die Bonner Herren bei Regen den Weg nach Roxel zum letzten Spieltag in der Kleinfeld Regionalliga. Die Rückreise erfolgte dann bei bestem Sonnenschein mit NRW-Titel und Qualiticket im Gepäck.
Vor diesem Spieltag lagen die Dragons punktgleich mit Dauerkonkurrent TSV Hochdahl auf Platz 3, mit zwei Punkten Rückstand auf die erstplatzierten Bielefelder. Letztere hatten jedoch bereits zwei Spiele mehr gespielt und konnten daher nicht mehr aktiv ins Geschehen eingreifen. Um die Teilnahme an der DM-Qualifikation zu sichern, mussten also gegen den PSV Aachen und den TSV Hochdahl mindestens zwei Punkte herausspringen.

Weiterlesen

Eine sympathische Sportlerin sagt leise adieu

Lena Schöneborn
2008: Olympiasieg für Lena Schöneborn


Mit 31 Jahren beendet Lena Schöneborn ihre sportliche Laufbahn und freut sich auf einem neuen Lebensabschnitt.

Es gibt nur wenige Sportler und Sportlerinnen die ihre Sportart so geprägt haben wie Lena Schöneborn den Modernen Fünfkampf. Mit 14 Jahren enddeckte Lena die Vielseitigkeit des Fünfkampfs für sich. Den Einstieg schaffte sie bei der Nachwuchsmannschaft der SSF Fünfkämpfer und blieb ihren SSF immer treu, auch wenn ihr Lebens- und Trainingsmittelpunkt seit vielen Jahren in Berlin ist.
Als 17-Jährige gab sie ihr Debüt im Weltcup und mit 18 Jahren wurde sie erstmals Junioren Weltmeisterin und holte mit der Staffel Gold bei den Weltmeisterschaften.

Weiterlesen

Floorball: 2. Herrenmannschaft nun auch Westdeutscher Meister

Die siegreiche Mannschaft (Foto: T. Beppler-Alt)

Durch den 5:2 Erfolg gegen Floorball Griedel vor zwei Wochen war unsere 2. Herrenmannschaft für das Finale der Regionalliga West Playoffs qualifiziert.
Dabei traf man am gestrigen Samstag (07.04.2018) auf den Erstplatzierten der Regionalliga Hessen, den TSV Tollwut Ebersgöns.
Die rund 80 Zuschauer in der Sporthalle Pohlgöns sahen ein von Beginn an enges und fair umkämpftes Match, dass die Dragons erst in der Overtime mit 5:4 für sich entscheiden konnten und so den Westmeistertitel holten.

Weiterlesen

Tischtennis: Spannendes Spitzenduell mit Sieg für die SSF Bonn

1.Herrenmannschaft
1. Herrenmannschaft

Im entscheidenden Spiel in der Landesliga um Platz 2 traf unsere 1. Herren am 7.4.2018 auf die TTF Wahn-Grengel. Vor gut zwanzig Zuschauern entwickelte sich in der Anfangsphase ein dramatisches Spiel. Dies wurde insbesondere im Doppel von Tewes/Himel deutlich, als sie 11:8, 4:11, 11:9 und 10:4 führten, ohne sieben ihrer Matchbälle verwerten zu können. Sie verloren noch mit 2:3. Zum Glück konnten uns Ho/Dick und Bertram/Knopp mit deutlichen Siegen 2:1 in Führung bringen.

Weiterlesen

General- Anzeiger Sportlerwahl - Zwei von fünf Kandidaten sind SSF Sportler

Jano Rübo und Malin Fischer (Foto: Y. Bouchibane)


Wenn in diesem Monat vom Bonner Generalanzeiger die Sportler des Monats März gekürt werden, könnte einer der beiden nominierten Nachwuchs-Judokas der SSF Bonn die Wahl gewinnen.
Schon seit Monaten präsentieren sich Malin Fischer und Jano Rübo in sehr guter Form. Zum Saisonhöhepunkt, den Deutschen U18 Meisterschaften, waren sie topfit und von der Konkurrenz nicht zu schlagen. Eine Woche später konnte Malin auch noch den internationalen Thüringen - Cup für sich entscheiden.

Weiterlesen