Floorball Weltmeisterschaft 2017 in Bratislava

Deutsche Floorball Nationalmannschaft der Damen
Deutsche Floorball Nationalmannschaft der Damen (Foto: Unihockey-pics.de)

„Am Ende sind wir 10. geworden“ so fiel das Fazit der Deutschen Floorballnationalmannschaft der Damen nach der Weltmeisterschaft in Bratislava, Slowakei aus. Außerdem waren sich alle einig, dass mit einer etwas besseren Physis mehr hätte herausspringen können. In einer starken Gruppe mit Schweden, Polen und der Schweiz konnte die Deutsche Mannschaft leider keinen Sieg erspielen. In der Zwischenrunde hieß dann der Gegner USA. Hier sprang ein 10:7 Erfolg für die Damenauswahl heraus, was gleichbedeutend das Spiel um Platz 9 zur Folge hatte. Hier konnten sich die Deutschen Floorballdamen leider nicht durchsetzen und verloren am Ende denkbar knapp mit 3:4. Durch den 10. Platz bei diesem Turnier und dem Abschneiden der norwegischen Nationalmannschaft, konnten unsere Floorballdamen den 8. Platz in der Weltrangliste verteidigen. Um es jedoch wieder unter die Top 8 einer Weltmeisterschaft zu schaffen, ist in den kommenden Jahren ein stärkerer Umbruch notwendig. Von den SSF Dragons Bonn waren mit Randi Kleerbaum, Karen Grünewald und Elena Bröker gleich drei Spielerinnen im Aufgebot der Nationalmannschaft.

Zurück