Volleyball - 3. Liga Damen: 3:0 Heimsieg gegen den TV Cloppenburg

1. Damenmannschaft
Die 1. Damenmannschaft (Foto: privat)

Am vergangen Samstag, 17.03. empfingen unsere Damen den TV Cloppenburg. Nach der 1:3-Niederlage im Hinspiel wollten sich die SSF Damen revanchieren und wichtige Punkte für den Klassenerhalt in der 3. Liga sichern. 

Die Fortuna eröffnete die Partie mit einem starken Aufschlag und dem ersten Punktgewinn. Doch auch die Gäste mussten nicht lange auf ihre ersten warten. Mit fortschreitendem Spielverlauf erarbeiteten sich die Cloppenburgerinnen zwischenzeitlich sogar die Führung. Dabei profitierten sie aber in erster Linie vom risikobetonten Angriffsspiel der Bonner. Als sich der erste Satz dem Ende neigte, war die Partie vor Spannung kaum auszuhalten. Gaben die Gastgeberinnen etwa wieder ein Spiel nach starkem Beginn aus der Hand? Nein! Nach einem abgewehrten Satzball bewiesen die Bonnerinnen einen kühlen Kopf und sicherten sich den ersten Satz mit 27:25.

Die Bonnerinnen waren jetzt da und begannen den zweiten Satz so, wie sie den ersten beendet hatten. Mit sauberen Annahmen, genauen Zuspielen und eiskalten Angriffen. Cloppenburg schien zeitweise beeindruckt vom starken Auftritt der Bonnerinnen, kämpfte sich aber immer wieder ran. Doch gegen den immer stärker werdenden Bonner Block wusste sich selbst der Tabellenfünfte nicht mehr zu helfen. Den zweiten Satz beendete Sarah Höckendorf mit einem Schmetterball zum 25:21.

Den dritten Satz leiteten die Bonnerinnen munter mit zahlreichen Angriffen über die Außen ein. Cloppenburg wirkte zu diesem Zeitpunkt vor allem defensiv noch nicht sortiert. Während der folgenden Ballwechsel entwickelte sich dann aber ein offener Schlagabtausch, den das Team um Kapitän Hannah Lamby unbedingt für sich entscheiden wollte. Den ersten Matchball konnten die Gäste noch verhindern, den zweiten formvollendete Carola Schäfermeyer aber sicher zum 25:22-Endstand. 

Durch druckvolle Aufschläge, gute Blockarbeit und eine sichere Annahme konnten die Bonnerinnen die Damen aus Cloppenburg über die gesamte Spielzeit unter Druck setzen und somit die gute Leistung mit einem 3:0-Sieg bejubeln. Die MVP-Wahl gewann, verdientermaßen, Lea Neumann, die gerade in Satz eins uns zwei mit gefährlichen Schmetterbällen, knapp oberhalb der Netzkante sowie starken Blocks auf sich aufmerksam machte und der Fortuna damit wichtige Punkte sicherte.

Darüber hinaus bedankt sich die erste Damenmannschaft des SSF Bonn bei den Sponsoren sowie bei den stets zahlreich erschienen Zuschauer für die tolle Unterstützung und Stimmung bei allen Heimspielen dieser Drittliga-Saison 2017/2018.

Am letzten Spieltag der Saison heißt es noch einmal alles zu geben. Unsere Damen treffen auswärts auf den zweiplatzierten BSV Ostbevern.“

Luisa Lohmann

Zurück