U19 Nationalmannschaft verpasst Aufstieg

Florian Weißkirchen (Foto: Sebastian Tasch)
Florian Weißkirchen (Foto: Sebastian Tasch)

Auch wenn das Fazit nach dem Ende der WM positiv ausfällt sitzt die Enttäuschung doch tief. Zwei Jahr hat sich die Mannschaft auf das Turnier vorbereitet und wollte unbedingt den Aufstieg in die A Division schaffen. Leider wurde das Ziel mit der Niederlage im Halbfinale gegen Norwegen verfehlt. Auf dem Weg ins Halbfinale siegte das deutsche Team gegen Ungarn und die USA. Gegen  Australien gab es eine Niederlage.

Australien war am Sonntag der Gegner im Spiel um Platz drei. In diesem abschließenden Spiel zeigte das Team viel Teamgeist und so hatten die Australien nie eine Siegchance. Das Ergebnis lautete 9:3.

Die Bronze Medaille und das gute Spiel hat die Enttäuschung um den erneut verpassten Aufstieg etwas gemildert.

Nach einer ausgiebigen Feier  trat das Team die Heimreise an.

 

 

UTE PILGER

Zurück